Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lizenzbedingungen der Critalog für IT-Anwender zur Nutzung Criteria

§ 1 Gegenstand

1.1 Die Critalog betreibt die internetbasierte Evaluations-, Auswahl- und Ausschreibungsplattform Criteria. Criteria unterstützt IT-Anwenderunternehmen bei der Anforderungsdefinition, der Analyse von IT und IT-nahen Leistungen sowie bei der Abwicklung von IT-Ausschreibungen und IT-Projekten. Gleichzeitig unterstützt Criteria IT-Anbieter bei der Gewinnung von Kundenkontakten, sowie bei der effizienten Bearbeitung von Ausschreibungen. Für die Nutzung von “Criteria” durch Anwender von IT bzw. IT-Dienstleistungen im Rahmen der „Anwender-Lizenz“ gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer des Criteria und der Critalog regeln. Mit der Registrierung für “Criteria” werden diese anerkannt.

1.2 Critalog unterscheidet folgende Arten von Nutzern von Criteria: Als „Anwender“ werden Unternehmen bezeichnet, die IT oder reine IT-nahe Dienstleistung nutzen bzw. eine solche suchen, um sie zukünftig in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit selbst einzusetzen. „Anbieter“ sind Hersteller von IT-Lösungen sowie deren Vertriebspartner (einschließlich „Value Added Reseller“, „Independent Software Vendor“, „Systemintegratoren“ etc.) und andere IT-Dienstleister. Unternehmen und Einzelpersonen, die im Auftrag von „Anwendern“ eine IT-Lösung oder –Dienstleistung suchen und nicht gleichzeitig „Anbieter“ solcher IT-Lösungen bzw. –Dienstleistungen sind, werden als „Berater“ bezeichnet.

§ 2 Registrierung/Freischaltung

2.1 Der Nutzer hat sich vor der Nutzung von Criteria zu registrieren.

2.2 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, Critalog Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen. Der Nutzer darf keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden.

2.3 Die Registrierung für Criteria sowie die Freischaltung eines Anwender-Accounts ist kostenlos. Voraussetzung für die Freischaltung ist die vollständige Angabe der offiziellen Firmenadresse sowie der weiteren, im Registrierungsformular abgefragten Pflichtangaben. Critalog behält sich bei unvollständigen oder nicht wahrheitsgemäßen Angaben im Registrierungsformular sowie bei Zweifeln an der bestimmungsgemäßen Nutzung des “Criteria” vor, die Freischaltung eines Nutzer-Accounts zu verweigern bzw. einen freigeschalteten Nutzer-Account jederzeit nach eigenem Ermessen zu sperren.

2.4 Für die Nutzung von Criteria im Rahmen der Lizenz “Criteria” ist eine Registrierung erforderlich. Die Nutzungsdauer ist unbeschränkt und die Nutzung kostenlos. Critalog behält sich vor die Nutzungsdauer und die Kosten der Lizenz jederzeit zu ändern. Critalog wird solche Maßnahmen angemessen ankündigen.

2.5 Zugelassen zur Nutzung von “Criteria“ sind nur „Anwender“, d.h. natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die Software-Lösungen für den eigenen Einsatz in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit suchen.

§ 3 Nutzungsrechte

3.1 Daten, Inhalte, Kriterienkataloge, Lastenheftvorlagen und Analyseergebnisse von „Criteria“ unterliegen dem Urheberschutz. Eine Nutzung, Vervielfältigung oder Weitergabe durch den registrierten Anwender ist nur mit gültiger Lizenz sowie ausschließlich für den unternehmensinternen Gebrauch im Rahmen eines von ihm im Criteria® dokumentierten Projektes gestattet. Dem Anwender ist insbesondere untersagt, Daten, Inhalte, Kriterienkataloge und Analyseergebnisse des “Criteria” an Dritte weiterzugeben oder zu veröffentlichen, es sei denn dies erfolgt im Rahmen der bestimmungsgemäßen Nutzung des „Criteria“ unmittelbar über den “Criteria”. Critalog behält sich bei Zweifeln an der bestimmungsgemäßen Nutzung des “Criterias” vor, die Freischaltung eines Anwender-Accounts nach eigenem Ermessen zu verweigern bzw. einen bestehenden Anwender-Account jederzeit zu sperren. Bei Zuwiderhandlung behält sich Critalog außerdem vor, eine angemessene Vergütung und/oder Schadenersatz zu verlangen.

§ 4 Leistungen von Critalog/Beschränkte Gewährleistung

4.1 Critalog bietet Internetnutzern mit “Criteria” lediglich eine Auswahl- und Ausschreibungsplattform für IT-Lösungen. An etwaigen zwischen Anwendern und Anbietern abgeschlossenen Verträgen ist Critalog nicht beteiligt. Insoweit besteht eine Vertragsbeziehung ausschließlich zwischen Anwender und Anbieter. Infolge dessen übernimmt Critalog keinerlei Gewährleistung oder Garantie für die Beschreibung, Eigenschaften, Preise und Verfügbarkeiten der von den Anbietern mittels “Criteria” angebotenen Informationen, Produkte (IT-Lösungen) und Leistungen. Darüber hinaus übernimmt Critalog keinerlei Gewährleistung oder Garantie für die Richtigkeit der Angaben von Anbietern und im “Criteria“ zu Produkten und Leistungen.

4.2 Critalog übernimmt ferner keine Gewähr dafür, dass “Criteria” ununterbrochen und störungsfrei zur Verfügung gestellt wird. Critalog übernimmt auch keine Gewähr für technische Fehler und mögliche Überlastungen von “Criteria”. Critalog behält sich vor, Inhalte und Umfang von “Criteria”, insbesondere auch die Systemvoraussetzungen, Zugangszeiten, Nutzungsrechte jederzeit zu ändern, einzuschränken oder diese insgesamt einzustellen. Critalog wird solche Maßnahmen angemessen ankündigen.

4.3 Es obliegt ausschließlich dem Anwender, für die Sicherung der ihm übermittelten Daten zu sorgen. Jede Haftung von Critalog im Zusammenhang mit der Löschung oder dem Verlust von Daten ist ausgeschlossen, soweit der Verlust durch angemessene Datensicherung seitens des Anwenders vermeidbar gewesen wäre.

§ 5 Datenschutz und Datensicherheit

Im folgenden informieren wir Sie nach Artikel 13 der EU Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des „Criteria“ im Rahmen der Lizenz „Criteria“.
5.1 Zwecke der Verarbeitung. Mit Criteria können Sie auf Basis eines individuellen Suchprofils den Markt für IT-Lösungen zu analysieren und Ihr Beschaffungsprojekt an Anbieter ausschreiben. Damit Sie Ihr Suchprofil erstellen und pflegen können, richtet Critalog einen Account für Sie ein.
• Verwaltung des Criteria Accounts: Zur Einrichtung und Verwaltung dieses Accounts verarbeiten wir nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b) der EU-DSGVO zur Vertragserfüllung Ihren Vor- und Nachnamen, sowie Ihre beruflichen Kontakt- und Kommunikationsdaten (Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
• Direktmarketing: Um Ihnen passende Informationen über interessante Produkte aus dem eigenen Angebot zukommen zu lassen, verarbeitet Critalog bis auf Widerruf nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a) der EUDSGVO mit Ihrem Einverständnis Ihren Vor- und Nachnamen, den Namen und die Anschrift Ihres Unternehmens sowie Ihre berufliche E-Mail-Adresse.

5.2 Ihre Rechte Nach der EU DSGVO haben Sie das Recht auf:
• Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
• Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
• Einschränkung der Verarbeitung
• Widerspruch gegen die Verarbeitung
• Datenübertragbarkeit
• Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
• Beschwerde bei der Datenschutz-Behörde.
Zuständig ist die Aufsichtsbehörde Ihres Wohnorts. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html Zur Geltendmachung des Widerspruchsrechts genügt eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: datenschutz@critalog.com. Bei Fragen können Sie sich unter derselben E-Mail-Adresse natürlich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@critalog.com . Weitere Informationen zu Datensicherheit und Datenschutz bei der Critalog finden Sie auch unter: http://www.critalog.com/datenschutzerklaerung/.